Archiv

29. Jan. | Wettbewerb „There is a way out!“

vyhodest sait 2Liebe Quiz-Freunde, 
wir laden euch herzlich ein, bei unserem 2. Wettbewerb „There is a way out!“ mitzumachen!
Die Eckdaten: 
• 29.1.2017, 16 Uhr, im Leonhard-Euler-Saal (LES) des Kulturzentrums GOROD
• Alter: ab 7 Jahre; es ist für jedes Niveau etwas dabei!
• Leitung: Andrej Bogdanov, Russischer Quiz-Meister, Mitglied im Diogenes Quiz-Club, Mitarbeiter im Münchner Google-Office
Wir freuen uns auf euch!

 

Samstag, 11. März | DMITRY MAYBORODA Klavier

D.Mayboroda Bild 1 1Samstag, 11. März 2017 um 18:00

Kulturzentrum GOROD München (Theatersaal)

DMITRY MAYBORODA Klavier (Moskau)

Preisträger der internationalen Wettbewerbe

Eintritt – 10 €

Kinder bis 18 J. - kostenlos

Weiterlesen...

4.07 | Konzert des Orchesters "Silberne Saiten"

Silver stringsDas Ensemble wurde 1918 in St. Petersburg gegründet und gehört zu den renommierten Orchestern Russlands. Das Repertoire des Orchesters besteht aus traditionellen russischen Volksweisen sowie aus klassischen europäischen Meisterwerken, die speziell für das Ensemble orchestriert wurden. "Silberne Saiten" setzt sich vorwiegend aus Preisträgern der staatlichen Musikhochschule "Rimsky-Korsakov" zusammen und gewann bei internationalen Musikfestivals und Orchester-Wettbewerben zahlreiche Auszeichnungen. Mehrere Fernsehmitschnitte und 19 CD-Einspielungen begründen das außergewöhnliche Renommee des Orchesters. Zwei Sängerinnen werden das Orchester begleiten. Auf der Homepage des Orchesters können Sie detaillierte Ausführungen über die Konzerttourneen der letzten Jahre finden: www.silverstrings.ru Karten an der Abendkasse, gerne auf Vorbestellung.

Wann? 4.07 um 19:00

Wo? Kulturzentrum GOROD München (Theatersaal)

16.07 | Die grüne Fahne der Hoffnung

Afisha theaterEine der besten Aufführungen von Vasilij Sidin: Im Mittelpunkt des Stücks steht der polnische Arzt, Pädagoge und Schriftsteller Janusz Korczak, dessen Herz den Kindern gehörte. Janusz Korczak, der es trotz eines Angebots abgelehnt hat, die Waisenkinder der Warschauer Ghettos zu verlassen, stand ihnen bis in die Gaskammern bei. Die Schauspieler dieses Stücks sind Waisenkinder und behinderte Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die gemeinsam ein derart dramatisches Theaterstück aufführen. Die Teilnehmer lehren den Zuschauer einfühlsam, mit dem fremden Schmerz umzugehen - die beste Immunisierung gegen Grausamkeit. Die Aufführung bringt Licht und das Gute; beides kann die Welt immer gebrauchen.

Wo? Kulturzentrum GOROD

Wann? 16.07 um 17:00

Eintritt: 10€

Wir arbeiten mit

Morgen

 

Kultr KindlText