Was ist Kolchos-Mult?

Was ist Kolchos-Mult?

1. Was ist ein KOLCHOS-MULT?

*Der KOLCHOS (russisch колхоз = коллективное хозяйство Aussprache?/i: Kollektivwirtschaft), im Deutschen auch die Kolchose, war ein landwirtschaftlicher Großbetrieb in der Sowjetunion, der genossenschaftlich organisiert war und dessen Bewirtschaftung durch das „sozialistische Kollektiv“ der Mitglieder erfolgte.
Quelle: Wikipedia

MULT
- Multiplikation (aus Lat. multiplicatio — vermehren, vergrößern, anwachsen, zunehmen, multiplizieren) — technisches Verfahren um bewegliche Bilder zu generieren, Illusion der Bewegung und/oder Veränderung eine Form/eines Objekt (Morphing) zu erzeugen mittels einiger oder vieler Stillbilder (Photographien) oder Szenen. Der Begriff Multiplikation wird in Russland gleichermaßen wie Animation (von lat. animare, „zum Leben erwecken“; animus, „Geist, Seele“) als Synonyme betrachtet, trotz verschiedener Herkunft und Bedeuting dieser Wörter (Denotaten).

Dennoch, wenn man den Begriff «Animation» rein technisch wahrnimmt, so sind in diesem Kontext Multiplikation und Animation als Synonyme gleich.
In diesem Sinne ist die Animation in Europa auch in der Touristikbranche ein Begriff der darstellerischen interaktiven Unterhaltung der Urlauber, was in unserer Sache keine direkte Bedeutung hat (es sei denn wir drehen unsere Trickfilme am Strand ;) ).

Quelle: Wikipedia

Kolchos ist in unserem Sinne eine KOLLEKTIVE Aktion, die zwar wenig mit Landwirtschaft zu tun hat, dennoch den Geist des Gemeinschaftlichen widerspiegelt.
KOLCHOS-MULT ist also eine kreative Aktion, die zur Aufgabe hat, audio-visuelle Projekte zu entwickeln und den Teilnehmern moderne multimediale Kunstrichtungen nahezubringen - vor allem die ANIMATION.

2. In welcher Form läuft das ab?
In einer zweistündigen Aktion auf Live-Performance Art und in der Stop-Motion Animationstechnik unter Benutzung einfacher griffbereiten Kunstmittel.
D.h. wir verzichten bewusst auf das Trickfilmzechnen als einer der sehr aufwändigen Operationen und setzen auf die Nutzung von einfachen mitgebrachten Tagesgegenständen (Kleidung, Taschenlampen etc.).

3. Wer und wo?
Organisiert wird dies durch Harry Flosser Studios und Kinderkunststudio Baschmatschok.
Es findet je nach kreativer Aufgabe, entweder in den dafür gegebenen Räumlichekeiten oder draußen - in der Natur statt.
Zur Zeit findet dies in den Räumen des Zentrums GOROD statt.

4. Für wen?
Für Kinder und Erwachsene (sowohl zusammen als auch getrennt). Alle Teilnehmer sind gleichzeitig die Co-Produzenten.

5. Preis:

Personen bis einschl. 14 Jahre alt: 10,- EUR für einen Projekttag (2 Std.)
Personen über 15 Jahre alt: 15,- EUR für einen Projekttag (2 Std.)

* Eltern mit Kindern, sowie Geschwister erhalten Rabatt von 10%.
** Es ist eine Anmeldung erforderlich.

6. Ergebnis?
- ein Erlebnis, die Freude an gegewärtiger Kreativität im Kollektiv.
- Film, Trickfilm, Musikvideo, Werbespot, Reportage, etc;
* Veröffentlichung erfolgt auf den Websites der Veranstalter und für die Autoren wird ein Downloadlink erstellt für die Offline Versionen.

Außerdem:
- Fachwissen über Trickfilm, Videoschnitt, Tonaufnahme- und schnitt;
- eine Chance für die Filmfestivals.

7. Wieviel schafft man in einem Projekttag (2 Stunden)?
5-10 Sekunden des Trickfilms


2012 © Harry Flosser

Wir arbeiten mit

Morgen

 

Kultr KindlText