Russische Schule

Über die Schule

Russische SchuleDie Russische Schule unterteilt sich in zwei Bereiche:
- Vorschulgruppen für Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren, zwei Stufen
- Schulklassen 1. bis 10.
Hauptfächer: russische Sprache und russische Literatur. Wir unterrichten Russisch als Muttersprache, wobei die Zweisprachigkeit der Kinder berücksichtigt wird.

Höhere Klassen nehmen an der Zertifizierungsprüfung beim Zentrum für Internationale Bildung der Moskauer Staatlichen Universität (MGU) teil.
Dieses Jahr zählt die Russische Schule rund 185 Schüler und 12 Lehrer. Zusätzlich zu den Hauptfächern wird Projektunterricht angeboten. Dieser beschäftigt sich mit der Geschichte der russischen Sprache, Theorie und Praxis der Übersetzung sowie Förderung der mündlichen Sprachbeherrschung.

Unsere Schüler lernen die besten Werke der russischen Literatur, von Kindermärchen bis "Krieg und Frieden", kennen. Hier wird nicht nur gelesen, sondern auch nachgedacht, analysiert, mitgefiebert und ... unsere Schüler erfinden die Geschichten sogar selbst! Denn wir sind überzeugt: um eine Sprache richtig zu beherrschen, reicht das passive Lernen alleine nicht aus. Vielmehr ist es notwendig, die Sprache auch schöpferisch, als Autor, anzuwenden. Bei literarischem Experimentieren wird das Sprachgefühl geboren.

Zweimal jährlich fahren wir mit den Kindern für ca. 4-5 Tage in unsere "Datscha" nach Oberaudorf im Alpenvorland. Dort wird gelernt und gespielt, wir gehen ins Schwimmbad und in die Berge, tanzen, malen und führen Theaterstücke auf.
Es wurde außerdem zur Tradition, für 8 Tage im September ins Sprach-Ferienlager nach Spanien zu fahren.

Wir arbeiten mit

Morgen

 

Kultr KindlText